Neo

Neo e.V. ist ein Verein zur Förderung von Kunst (Theater-) und Kultur im Köln Theater.

Gegründet wurde der Verein des nö-theaters Köln im September 2008. Die Gründung wurde von den Mitgliedern des Köln Theater, aus dem festen Kern des nö-theaters Köln vorgenommen. Hier finden sich die Gründungsmitglieder in alphabetischer Reihenfolge:

Christof Bultmann
Anabela Rodrigues Carvalho
Jan Dittgen
Anniki Nugis
Thilo Leclère
Deniz Plattner
Claus Schumacher

Den Vorstand des Verein im Köln Theater wird derzeit von der Vorstandsvorsitzenden Anabela Rodrigues Carvalho, dem 2. Vorsitzenden Christof Bultmann, Anniki Nugis, Claus Schumacher und Thilo Leclère gebildet

Dieser Verein ist aus der kontinuierlichen Arbeit des freien Theaterensembles nö-theater Köln hervorgegangen, damit versteht sich der Verein neo e.V. als professioneller Rahmen zur Ergänzung und Intensivierung der Arbeit des Köln Theater. Diese Basis und Plattform trägt inhaltlich und personell diese Arbeit. Neben der Theaterarbeit werden auch andere Kunstformen in diese Tätigkeiten eingebunden, die dann neue Projekte und die Zusammenarbeit Kunstschaffender mit dem nö-theater Köln ermöglichen

Zielsetzung

Die Kernaufgabe der Tätigkeiten des Verein neo e.V. ergeben sich aus dem hauseigenen Ensemble des Theaters – nö-theater Köln. Es werden regelmäßig eigene Inszenierungen realisiert und entsprechend Stücke produziert. Theaterprojekte bilden die zweite Plattform und Basis dieser Tätigkeiten. Der Verein neo e.V. möchte auch Anlaufstelle für andere Ensembles, Theaterschaffende, Schauspieler und Regisseure sein. Ein weiteres Ziel der Arbeit ist der Bereich Literatur und die Verbreitung der Inhalte in Lesungen. Der Schwerpunkt der Arbeit von neo e.V. wird bei der Förderung dieser Aufgaben gesetzt.

Interessen und Anfragen zu diesen Themen sind willkommen und gefordert!

Jede Anfrage und jedes Interesse ist uns auf das Herzlichste willkommen!

neo e.V und das nö-theater Köln sind erreichbar unter den bekannten Internetadressen.